Mitmachen
Artikel

Appell an den Dornacher Souverän

Dieses Jahr hat es in sich. Die Zeitungsartikel und die Gespräche mit besorgten Dornacherinnen und Dornacher sowie die ins Feld geführten Themen (Fall Nathalie, Bauverwaltung Dornach und einige mehr) gaben mir den Anstoss, die Dornacher Situation genauer zu betrachten. Es steht ausser Frage: was die Medien veröffentlichen entspricht nicht immer der Wahrheit. Dennoch zeigt sich – entgegen den linken Bestrebungen – wie die Bevölkerung die Hand hebt und sagt: so nicht. Mit den aktuell scheinbar unkontrollierbaren Differenzen auf Verwaltungs- und Gemeinderatsebene bestätigt sich, wie seit einiger Zeit grundsolide und bürgerliche Errungenschaften verschwanden. Der Souverän wird dem künftig Rechnung tragen, davon bin ich überzeugt. Auch die SVP hat einen Beitrag zu leisten, muss einen kritischen Blick auf das bisher Geleistete werfen und mit neu geweckten Energien und dem Zusammenschluss von starken Persönlichkeiten innerhalb der SVP einen Beitrag leisten, dass man jetzt für Dornach einsteht. Denn erfolgreiche Politik hat drei Anforderungen zu erfüllen: die Wähler aus der Bevölkerung vertreten, langfristig orientiert handeln und Probleme fokussiert und kompromisslos im Hier und Jetzt angehen. Das ist auch ein Appell an den Dornacher Souverän, denn er erteilt den Behördenvertretern die Möglichkeit dafür einzustehen. Und die SVP Dornach wird da sein. Da, um in Dornach etwas zu bewegen.

Sibylle Jeker, Kantonsrätin

Präsidentin SVP Schwarzbubenland

Artikel teilen
über den Autor
SVP Kantonsrätin (SO)
weiterlesen
Kontakt
SVP Schwarzbubenland, Büsserachstrasse 22, CH-4228 Erschwil
Telefon
079 784 90 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden