Mitmachen
Artikel

Extra-Trämlifahrt der SVP Schwarzbubenland

Die SVP Schwarzbubenland traf sich am Sonntag 1. September 2019 zum Wahlanlass auf der längsten internationalen Tramlinie Europas. Die Extrafahrt auf der Linie 10 begann in Dornach, führte via die Stadt Basel, ins Birsigtal und ins Solothurnische Leimental nach Rodersdorf und wieder zurück. Mit dabei waren die Nationalratskandidaten Jacqueline Ehrsam (Gempen), Diana Stärkle (Egerkingen), Christian Riesen (Wangen b.O.), Roberto Conti (Bettlach), Ständeratskandidat und Kantonalpräsident Christian Imark, sowie zahlreiche SVP-Anhänger von nah und fern. Die Verkehrspolitik prägte die Diskussionen der Mitreisenden. Aufgrund der Zuwanderung hat die ganze Schweiz und speziell der Grossraum Basel einen Nachholbedarf an Verkehrsinfrastruktur. „Die Realisierung der Doppelspurinsel im Laufental, die Projektierung des Herzstücks Basel sowie der Ausbau der A18 Basel – Delémont mit dem Muggenbergtunnel und andere Verkehrsprojekte um die Stadt Basel sind für die Region sehr wichtig“, sagte Nationalrat Christian Imark. Auch Diana Stärkle betonte die Notwendigkeit gut ausgebauter und hindernisfreier Verkehrsträger. Kantonsrat Peter M. Linz wies auf die nächsten beiden Highlights der SVP Schwarzbubenland hin. Die Herbstwanderung am 7. September ab Challhöhe sowie der interkantonale Grossanlass in Dornach vom 12. September, mit Dr. Christoph Blocher sowie den Nationalräten Sandra Sollberger, Sebastian Frehner und Christian Imark.

Artikel teilen
weiterlesen
Kontakt
SVP Schwarzbubenland, Büsserachstrasse 22, CH-4228 Erschwil
Telefon
079 784 90 28
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden